• 02302 / 581 5580
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles aus dem Schulalltag

Module statt Profile

Die Hardenstein-Gesamtschule hat sich nach langem Beratungsprozess dazu entschlossen, ab dem Schuljahr 2021/22 vom Profilklassenkonzept abzurücken und stattdessen „Profilbausteine“ als sogenannte Module anzubieten.

Jedes Kind bringt andere Voraussetzungen und Begabungen mit, jedes Kind hat andere Stärken. Unser zentrales Anliegen ist es, diese Voraussetzungen und Begabungen bestmöglich zu fördern und individuelle Fähigkeiten herauszufordern. So sollen Erfolgserlebnisse verzeichnet und mit Freude den schulischen Anforderungen begegnet werden.

Um an der neuen Schule anzukommen und die neuen Klassenkameraden und Fächer kennenzulernen, nutzen wir das erste Halbjahr wir für Sozial-, Methoden- und Medienkompetenzstunden (SOMM). Dazu zählen teambildende Maßnahmen, Kennenlernen von Kommunikations- und Interaktionsstrukturen, die Erweiterung des Methodenrepertoirs sowie der sachgerechte Umgang mit modernen Medien. Außerdem wird der Umgang mit dem eigenen Netzwerk und der Lernplattform zweistündig im Stundenplan des 1. Halbjahres verankert.

Mit der Profilwahl nach Neigung wird erst zum zweiten Halbjahr der Klasse 5 begonnen. Bis einschließlich der Klasse 7 werden dann zusätzlich zum Unterricht zweistündige Module in halber Klassenstärke angeboten. Dadurch gelingt es uns, die bisher angebotenen vier Profile „Musik, MINT, Bilingualer Unterricht und Sport“ weiter auszudifferenzieren und weitere Module anbieten zu können. Somit wird ein viel breiteres Angebot für die SchülerInnen geschaffen.

Die Aufsplittung der bisherigen Profile in mögliche Module kann in der folgenden Tabelle beobachtet werden:

Bisherige Profile

Mögliche Module 1

Musik

  • Schwerpunkt: Band
  • Schwerpunkt: Chor

Bilingual

  • Schwerpunkt: Englisch plus
  • Schwerpunkt: weitere Fremdsprache

MINT

  • Schwerpunkt Naturwissenschaft: Biologie, Physik, Chemie
  • Schwerpunkt: Technik, Mathematik
  • Schwerpunkt: Informatik, Mathematik

Sport

  • Fit und gesund

Sportprofilklasse bleibt bestehen

  • Schwerpunkt: Leistungsorientierung
  • Schwerpunktsportarten: Triathlon, Skilaufen, Kanu-, Drachenbootfahren,
  • Voraussetzungen: Teilnahme am Sporttest, Vorlage eines Schwimmabzeichens
 
  • Kunst und Kultur

Aus organisatorischen Gründen wird die Sportprofilklasse jedoch beibehalten. So kann sichergestellt werden, dass Kooperationen mit Vereinen und Verbänden weiter Bestand haben. Zusätzlich wird das Modul „Kunst und Kultur“ angeboten.

Auch wenn die Module nach der Klasse 7 enden, können thematische Schwerpunkte bis in die Oberstufe angewählt werden.
Im Folgenden sehen sie ein Beispiel zu Fortführung des (neu angebotenen) Moduls Kunst/Kultur:

Klasse 5,
2. Halbjahr bis einschließlich Klasse 7

Modul
„Kunst / Kultur“

  • Förderung kreativer Begabungen im Bereich Kunst, Literatur, Theater.
  • Kreative Gestaltungsmöglichkeiten, Kooperationsmöglichkeit mit dem Kunstmuseum / Theater

Klasse 7 bis Klasse 10:
WP I
(Hauptfach)

Wahlmöglichkeit
„Darstellen und Gestalten“

  • Zusammensetzung der Fächer / Bereiche: Kunst, Musik, Sport, Theater, Fotografie, Film, Zirkus zur Darstellung von Gefühlen, Gedanken, Fantasien, Vorstellungen und Geschehnisse mit künstlerischen Mitteln

ab Klasse 8

Wahlmöglichkeit aus der
AG Band

  • z.B.: Theaterprojekt, Bühnentechnik, künstlerisches Gestalten
  • Zusammenarbeit mit dem Fach Musik zur Erarbeitung eines Musicals oder Theaterstücks möglich

Oberstufe

Literaturkurs

  • Realisierung eines Theaterprojekts
  • Zusammenarbeit mit einem Theaterpädagogen möglich

So könnten die Stundenpläne in Klasse 5 aussehen.

Günzel/Ulmer/Vitkas


 

Es blubbert an der HSGE

Nemo findet man an der Hardenstein-Gesamtschule zwar nicht, dafür aber insgesamt sechs Süßwasseraquarien. Im Foyer, in den Büros von Herrn Jahnke und Herrn Adamek und in den beiden Sekretariaten sorgen die kleinen Unterwasserwelten für eine angenehme Atmosphäre. Geplant sind aber noch viele mehr; wenn der neue NW-Trakt fertiggestellt ist, sollen noch etwa 50 neue Becken hinzukommen; darunter auch ein sogenanntes „Schauquarium“, das fast vier Meter lang und rund 350kg schwer ist. Auch die Fischarten sind sehr vielfältig. Die Fischunterkünfte beheimaten Tiere aus dem Malawisee, Barsche, Regenbogenfische, Welse und einen Aal, der nur sehr selten am Tag zum Vorschein tritt. Außerdem findet man in den Aquarien noch Wasserfilter und Algen, damit die Fische ein schönes Quartier haben.
Zwei sehr erfahrene Schüler aus der zehnten Klasse, die selbst Aquarien besitzen, kümmern sich um alles. Die Aquaristen umsorgen die meist friedlichen Tiere, indem sie sie füttern und machen die Fischunterkünfte wieder sauber. “Der Strom des Aquariums muss dabei ausgeschaltet sein und man sollte viele Tücher dabeihaben”, sagt einer der beiden auf die Frage, worauf sie bei der Reinigung achten müssen. 
Die Fischexperten hegen und pflegen unsere Becken jeden Montag in der achten und neunten Stunde und sogar ein paar Mal in den Ferien.

Die Redaktion


Adresse 

Hardenstein-Gesamtschule
An der Wabeck 4
58456 Witten
Tel.: 02302 / 581 5580
Fax: 02302 / 277464
www.hardenstein.eu
eMail: info@hardenstein.eu

 

Zertifikate

mint logo

Euro Logo

SoR Logo

Hinweis

Alle Daten auf unseren Webseiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt und geprüft. Für etwaige Fehler übernehmen wir keine Haftung.

© 2021 Hardenstein Gesamtschule